Herzlich Willkommen

auf der Webseite der Grundschule Nadorst

Liebe zukünftige Erstklässlerinnen und Erstklässler, liebe Eltern der zukünftigen Schulkinder,

leider können wir in Corona-Zeiten keine Kennenlerntage in der Grundschule Nadorst anbieten. Wir haben darum eine Bildergalerie zusammengestellt, in der ihr/Sie sehen könn(t)/en, dass unsere Schule viele tolle Orte zum Lernen und Spielen hat. 
Unsere Schule besteht aus vier Häusern, einem großen Schulgelände mit vielen Spielgeräten und einem Schulgarten.

Viel Spaß beim Entdecken der vielen Möglichkeiten! Wenn ihr erstmal in der Schule seid, dann könnt ihr auch alles ausprobieren!

Viele Grüße
Das Team der Grundschule Nadorst
 

Weiterlesen

Erstellt von M. Logemann

In einem Anschreiben wird für Eltern und Kinder alles Wichtige zum Unterrichtsstart der 3. und 4. Klassen zusammengefasst. Der Tagesablauf sowie notwendige Hygieneregeln werden erläutert.

Schule in Corona-Zeiten

Weiterlesen

Erstellt von S. Stehno  |  Kategorie:Neuigkeiten


Ab dem 04.05.20 werden die 4. Klassen wieder zur Schule gehen. Der Unterricht erfolgt umschichtig in halben Lerngruppen, d.h. jede Klasse wird in zwei Gruppen aufgeteilt, die tageweise abwechselnd die Schule besuchen. Ein Tag wird in der Schule gelernt, am nächsten Tag zu Hause, etc. Nur so kann der notwendige Abstand zwischen den Lernenden eingehalten werden. Der Unterricht umfasst den üblichen Schulvormittag von 8.00 bis 12.45 Uhr, AGs und das Ganztagsangebot dürfen nicht stattfinden.
Die 3. Klassen kommen ab dem 18.05. nach gleichem Modell dazu. Ende Mai bis Anfang Juni ist auch für die 2. und 1. Klassen die Wiederaufnahme des Unterrichts angedacht, dies muss jedoch noch abgestimmt und genauer terminiert werden. Alle Klassen werden gesondert genauer informiert.
Kinder, die nicht in der Schule sind, werden von ihren Lehrkräften für das Lernen zu Hause mit Aufgaben versorgt. Die Bearbeitung der Aufgaben ist ab dem 22.04.20 Pflicht - täglich soll in Kl. 1/2 zu Hause ca. 1,5 Stunden gearbeitet werden, in Kl. 3/4 2 Stunden. Bei Fragen bieten die Lehrkräfte zu bestimmten Zeiten täglich Hilfestellung per Telefon oder Mail. 
Das Kultusministerium gibt in einem Brief an Eltern und Kinder 

Tipps für das Lernen zu Hause                                                                                                                                                                                                                                                                                                          
Notgruppen zur Betreuung werden wie bisher weiter angeboten.

Weiterlesen

Erstellt von S. Stehno

Unsere Schule bleibt gemäß der fachaufsichtlichen Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung bis auf Weiteres geschlossen. Diese Maßnahme erfolgt, um die Möglichkeit der gegenseitigen Ansteckung mit dem Corona-Virus möglichst zu unterbinden. 

Die Notbetreuung in der Schule wurde ausgeweitet. Kinder werden in die Notbetreuung auch dann aufgenommen, wenn allein ein Erziehungsberechtigter oder eine Erziehungsberechtigte zu einer der u.a. Berufsgruppen gehören, die in den sog. kritischen Infrastukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, im medizinischen und pflegerischen Bereich
  • Beschäftigte in zentralen Versorgungsbereichen (Supermärkte, LKW-Fahrer,...)
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr und zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen
  • Beschäftige im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
  • Beschäftige in Berufszweigen von allgemeinem öffentlichen Interesse

Bitte melden Sie Ihre Kinder per Mail unter infogrundschule-nadorstde für die Notgruppe an und geben Sie dabei Ihren Beruf zur Rechtfertigung des Bedarfs und die benötigten Betreuungszeiten an. In besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder massiver Verdienstausfall, drohende Kindeswohlgefährdung, individuelle Belastungsgrenzen) wenden Sie sich bitte ebenfalls per Mail an die Schule. Sollten Sie keine Mailmöglichkeit haben, melden Sie sich bitte telefonisch vormittags zwischen 8 und 13.00 Uhr im Sekretariat.
Kinder, die mit berechtigtem Teilnahmeanspruch an der schulischen Notgruppe teilnehmen, können automatisch auch an der Notgruppe des Jugendhilfeangebots kostenfrei teilnehmen.
Kinder mit Schnupfen, Husten oder Fieber können nicht aufgenommen werden!

Alle Ausflüge und Fahrten der Klassen sind bis zum Schuljahresende abzusagen. Es dürfen keinerlei schulische Sonderveranstaltungen stattfinden (Elternabende, Schnuppertermine, Klassenfeste).

Weiterlesen

Erstellt von S. Stehno

In einem 3-minütigen Video, das sich speziell an Kinder von 6-12 Jahren richtet, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Psychologie leicht verständlich, wie Kinder mit den Veränderungen durch Corona im Alltag umgehen können.

Weiterlesen

Erstellt von M. Logemann  |  Kategorie:Neuigkeiten


Hier finden Sie einen Überblick über die Termine für das 2. Schulhalbjahr 2019/2020.

Veranstaltungen, Konferenztermine und vieles mehr können Sie der Übersicht entnehmen und in Ihrem Kalender vormerken.

Weiterlesen

Erstellt von S. Stehno  |  Kategorie:Termine